Ulrich Raschke

Hallo mein Name ist Ulrich Raschke.
Ich habe 10Jahre geraucht und das mit einem Verbrauch von 60 Zigaretten am Tag.
Mein Vater hat viele Jahre geraucht ich schätze so um die 50, er hat aufgehört nachdem er durch das Rauchen erkrankt ist. Ich wollte nicht das selbe erleiden.
Also fing ich an mich über alternativen bzw möglichkeiten zu iformieren das Rauchen aufzugeben. So kam ich auf die E-Zigarette. Der umstig ging dank den Tipps aus diversen Foren auch sehr gut. Ich habe mehr oder weniger von 60 auf 0 Zigaretten reduziert und das in 7 Tagen. Ich fing mit 18mg an und bin inzwischen bei 3mg angekommen und glücklich damit. Ich habe seit dem Umstieg mehr Ausdauer, bekomme besser Luft und fühle mich fit und gesund was mir im Sport und bei der Arbeit natürlich zu gute kommt. Ich dampfe nun seit 2,5 Jahren und will dies nicht mehr missen. Hin und wieder komme ich durch Kollegen oder Freunde mal noch dazu eine Zigarette zu rauchen aber kaufen tu ich diese nicht mehr. Ich habe inzwischen diverse Mods und Verdampfer von Hochohm bis Subohm ist alles dabei was das Dampfen auch intressant macht. Ich glaube das ich den umstieg nich geschafft hätte wäre ich bei der Ego C geblieben. Was ein alter Typ der Ezigarette ist und mehr Kummer bereitet hat als Nutzen gebracht. Ich will nie wieder aktiver Raucher werden aber im moment sieht es so aus als würden Ich (WiR) von der Regulierung in diese Richung gedrängt.

In diesem Sinne. Alles Gute Ulrich Raschke