tropenlaus

Hallo mein name ist sascha

Ich bin 2010 vom rauchen auf das dampfen umgestiegen.ich kam dazu weil im familienkreis jemand an lungenkrebs starb.ich selber rauchte 2,5 schachteln am tag.wie man weiss ist es als raucher sehr schwer aufzuhören.darum suchte ich etwas womit ich es endlich schaffen kann mit dem rauchen aufzuhören.mein wohlbefinden meine kondition waren durch die tabakzigarette richtig schlecht.dann bin ich auf die e zigarette gestoßen und informierte mich gründlich und kaufte sie letztendlich.am anfang glaubte ich es natürlich nicht das es dadurch klappt die tabakzigaretten liegen zu lassen.zur meiner verwunderung hatte ich kein verlangen mehr nach einer tabakzigarette.die elektrische zigarette half mir wirklich dabei mit dem rauchen von tabak aufzuhören.tage und wochen vergingen und ich fasste nicht eine tabakzigarette an und das beste daran ich fühlte mich von woche zur woche besser.meine haut veränderte sich ich bekam wieder eine gesunde farbe ins gesicht.meine kondition wurde ebenfalls besser.umd
ich fühlte mich gesundheitlich viel.fitter als vorher.dachte erst ich bilde.mir das ein darum beschloss ich mich in foren anzumelden die sich mit dem thema e-dampfen beschäftigen. Dort las ich dann die gleichen.sachen von anderen leuten denen es auch auf einmal.wieder besser ging.und somit fuhr ich mit dem e dampfen fort bis heute 2016.habe keine tabakzigarette mehr angefasst.umd dampfe seitdem.in den jahren hörte und sah ich sehr viele negativ Berichte über die elektrische zigarette in den medien.es gäbe keine studien sie wäre genauso schädlich wie die tabakzigarette und und und.ich informierte mich weiter denn ich wollte und konnte es nicht glauben denn mein körper sowie auch von tausenden anderen leuten sagte was anderes.umd zwar das es mir gut ohne den tabakkonsum geht.ich merkte wie die elektrische zigarette auf einmal anfing richtig zu boomen ich sah immer mwhr leute mit eine elektrischen zigarette.und jetzt wurde klar warum die medien immer mehr anfingen negativ propaganda z
u.betreiben.es geht mal wieder um das liebe geld.jeder tabakraucher der umstiegt bringt keine tabaksteuer mehr ein.und ich begriff langsam worum es geht.nun laut dem heutigen stand wurde ja die tpd2 beschlossen und muss nun umgesetzt werden.ich als normaler bürger oder besser gesagt auch als wähler bitte sie als politiker sich.mit dem thema auseinander zu setzen.die elektrische zigarette ich um ein vielfaches weniger schädlich als die tabak zigarette und das problem ist das viele abgeordnete nicht die ahnung davon haben und sich deshalb auf aussagen des dkfz berufen wo eine Frau namens pöttschge- langer einen richtigen unsinn verbreitet was das thema e dampfen angeht.sie im gleichen Moment im radio sagt das die elektrische zigarette um ein vielfaches weniger schädlich ist schon komisch oder.und da.sind jetzt sie gefragt informieren sie sich über das elektronische dampfen es.gibt.genug Studien darüber lassen sie sich als politiker nicht von den Lobbyisten beeinflussen.denn die elektr
ische zigarette ist eine echte chance.von dieser sehr schädlichen tabakzigarette loszukommen.und millionen von menschen können sich nicht irren.eine zu starke regulierung würde den tod der e-zigarette bedeuten und sie würden millonen menschen wieder in den tabakkonsum treiben wollen sie das? Denke wohl eher nicht.wie gesagt setzen sie sich.mit dem thema auseinander und entscheiden sie richtig für.das.wohl der bürger und nicht für das wohl der tabaklobby.bedenken sie auch jeder dampfer ist auch ein wähler.und wie man weiss ist wahltag immer zahltag.hoffe das sie meine geschichte lesen was.ich leider nicht glaube.in den.ganzen jahren habe ich meinen Glauben an die politik so gut wie verloren weil man immer wieder mitbekommt das es oft nir noch ums geld geht und das ist hier bei der elektrischen zigarette der fall.sie darf einfach nicht wegreguliert werden denn wenn dies der fall wäre müsste die tabakzigarette erst recht verschwinden.das tut sie aber nicht weil dadurch millarden steuer
n flöten gehen würden.