MarBlo88

Hallo zusammen,

auf Grund der anhaltenden Diskussion über die TPD2, Rauchen, Dampfen usw., habe ich mich entschlossen hier auch kurz meine Geschichte über die oben genannten Punkte zu erzählen. Ich heiße Marcus, bin 27 Jahre alt und war 14 Jahre Raucher mit knapp 25 Zigaretten am Tag.

Vorab möchte ich mich bei „Philgood“ und seinem Liquidhimmel bedanken!

Es war genau der 27.12.15, als ich durch einen ganz blöden Zufall auf das Thema E-Dampfen kam. Ich spiele sehr gerne MMOPRG’s mit anderen Leuten zusammen (Online-Games). Durch einen doofen Zufall erzählte mir ein Mitspieler, nach dem er mich fragte ob ich rauche, ob ich auch schon mal gedampft habe. Ich wusste erst gar nicht was er meinte, bis er mir von der E-Zigarette erzählte. Ich habe schon mal was von der E-Ziggi gehört aber mich nie dafür interessiert.

Er erzählte mir, wie viel er geraucht hat (ca. 30 Kippen am Tag) über 25 Jahre und quasi von heute auf morgen damit aufhörte. Ich habe ihm das natürlich erstmal nicht geglaubt. Selber hatte ich schon 4 Versuche hinter, die alle samt scheiterten (Kaugummis, Kaltentzug, Spray etc.).

Nach dem ich mir Abends darüber gedanken machte, und viele Videos von Philgood bei Youtube gesehen habe, entschloss ich mich am 30.12.15 in einem E-Dampfershop beraten zu lassen.

Gesagt getan, der Verkäufer im Shop war sowas von freundlich und hilfbereit, was ich in so einer Form noch nicht kannte. Er ging auf meine Bedenken ein, meine Person usw. Er hat sich vor allem Zeit genommen, mir alle Fragen zu beantworten obwohl die Schlange hinter mir immer länger wurde. Und nein, die Leute (Dampfer :)) hinter mir, stellten sich dazu, haben mir ebenfalls ihre Geschichte erzählt und mir alle Fragen die ich hatte, sofort beantwortet.

Gesagt getan, nach knapp 2 Stunden im Shop, verlaß ich das Geschäft mit einem iStick TC40W und einem Kangertech Subtank Mini das Geschäft (das Gerät sagte mir am meisten zu, da ich alles Testen konnte im Shop).

Zuhause angekommen, alles ausgepackt, das Gerät mit Kirschliquid und 12 mg Nikotin befüllt loszudampfen.

Es dauerte nicht lange, ca. 1-2 Tage, das sich mein Zigarettenkonsum von 25 Stück am Tag auf 2-3 reduzierte und ich absolut kein Verlangen hatte nach Zigaretten. Weitere 2 Tage später, war mein Zigarettenkonsum auf null am Tag reduziert und ich dampfte nur noch. Nun sind insgesamt 19 Tage vorbei, davon 15 ohne Zigarette und was soll ich sagen? Kein Entzug, kein Verlangen nach Kippen, ich stinke nicht mehr, mein Auto stinkt nicht mehr, meine Wohnung ist sauber, ich bekomme besser Luft, ich schmecke mehr, mein zu hoher Blutdruck ist weg und mein Geldbeutel wird nur noch um ein Drittel belastet!

Es geht mir wieder gut und das muss ich im Alter von 27 Jahren erkennen. Ich frage mich wirklich jetzt schon, was mich geritten hat, sich über 14 Jahre so einen Dreck zu qualmen.

Für mich steht die Entscheidung nach 19 Tagen fest, ich werde nie wieder im Leben eine Zigarette anfassen. Leute, ihr bringt euch damit um!

Die E-Ziggi ist ein Geschenk und ein Segen um endlich vom absolut tödlichen rauchen wegzukommen!

Ich hoffe, das jeder Raucher, egal womit, irgendwann von diesem Gift wegkommt!

In diesem Sinne,

VAPE ON!

Marcus