Ingo Lenzing

Hallo,
mit 16 habe ich die Raucherei angefangen und 21 Jahre lang geraucht. 2014 habe ich mir die erste E-Zigarette gekauft und einige Wochen genutzt. Aber ständig ist das Gerät ausgelaufen, schmeckte seltsam oder der Akku war leer. Also zurück zu den Glimmstengeln.
Ende 2015 habe ich mir dann in einem Dampfshop nach eingehender Beratung ein besseres Setup gekauft und das hat wunderbar funktioniert.
Seither sind mein Geschmack- und Geruchsinn wieder da, meine Probleme mit den Atemwegen sind wesentlich besser und die Dampferei ist ein spannendes Hobby. Den Nikotingehalt habe ich in den letzten 6 Monaten von 12 mg auf 3 mg reduziert. Dank der kompetenten Beratung in den Dampfshops hier in der Umgebung, dampfe ich gerne, sicher und rauche nicht mehr. Aktuell nutze ich den xCube II mit Vapor Giant Mini V3, Cuboid mit Geek Vape Griffin, VTC-Mini mit Avocado und Istick 40 mit Cubis. Weitere 14 Verdampfer stehen im Regal und werden gelegentlich genutzt oder an Dampferneulinge verliehen.
Ich werde auch bei einem vollständigen Verbot der E-Zigaretten nicht mehr zu den Glimmstengeln greifen, aber wäre sehr traurig darüber, dass andere Menschen diese Chance nicht nutzen könnten. Aber soweit wird es nicht kommen.
Ach ja, Fenster und andere Oberflächen werden nicht mehr mit Nikotin vergilbt und ein weiterer Vorteil: Man kann richtig viel Geld sparen, man kann, wie bei jedem Hobby. 🙂
Vape on and let’s fight for a healthier life.