Hallunke

Seit fast 30 Jahren rauche ich einen sehr starken selbstgedrehten Tabak.
Versuche, mit dem Rauchen aufzuhören, endeten meist nach 3-6 Wochen mit dem Rückfall.

Im Mai 2015 habe ich dann in einem Tabakgeschäft eine elektrische Zigarette gesehen. Im Gespräch mit der Verkäuferin habe ich mich dann entschieden, diese 7.-€ für eine Einweg-eZigarette (mit Nikotin) zu investieren und so begann mein erstes Dampferwochenende. Nach dem Wochenende, an dem ich keine einzige Zigarette geraucht hatte, habe ich mich entschlossen, ernsthaft zu versuchen umzusteigen. Allerdings war es recht schwer in das Thema reinzukommen. Es ab zwar eine Unmenge an Infos im Internet, aber ein klares Vorgehen für Umsteiger, Tipps, worauf man achten sollte, .. konnte ich einfach nicht finden.

Aber verschiedene Videos auf www.dampferhimmel.de (heute www.liquid-himmel.de) haben mir dann den Weg gezeigt und mich ermutigt, es durchzuziehen:
– Es kommt nicht darauf an, dass Du gar keine Zigarette mehr rauchst.
Jede Zigarette, die du nicht rauchst, ist ein Erfolg
– Habe als Beginner immer zwei eZigaretten, damit Du nicht auf echte Zigaretten umsteigen musst, wenn der Akku leer ist.
– Nikotin im Liquid ruhig etwas höher wählen, damit dich zu-wenig-Nikotin nicht zur Zigarette zwingt

Und so bin ich mit 18mg Nikotin Ende Mai 2015 gestartet. In den letzten vier Monaten habe ich keine einzige Zigarette geraucht und das Nikotin je nach Liquid auf 12mg bzw. 9mg gesenkt. Vielleicht bin ich zu Ostern 2016 dann mit dem Nikotin auf Null.

Ich glaube, dass bei mir der Umstieg deshalb gelungen ist, da ich
– meine alten Rauch-Rituale weiter bedienen kann (z.B. nach dem Essen), wo ich bei den damaligen Versuchen, einfach nichts in der Hand hatte
– ein technisch interessierter Mensch bin. Akkuträger, Verdampfer, DripTips, Coils, Wicklungen, .. das ist sehr viel interessanter als schnöde „Zigaretten“

Als ich mit dem Umstieg angefangen habe, war tief Luft holen eher ein Witz. Wenn ich jetzt einatme komme ich durchaus in den 10Sek-Zugbegrenzer. Auch die Durchblutung ist wesentlich besser geworden. Im Allgemeinen fühle ich mich wesentlich fitter. Und ich kann wieder schmecken und riechen. Auto, Gardinen, Finger, Zähne.. nichts ist gelb!

Ich hab es jedenfalls nicht bereut